Englischkurse für Schüler

Sprachreisen für Schüler werden das ganze Jahr über angeboten, vor allem in den Ferien

Die Schüler können hier erste Auslandserfahrungen ohne Eltern machen, die in der Schule erlernten Englischkenntnisse verbessern und in einem internationalen Umfeld neue Freunde finden. Viele Jugendliche kommen nicht nur mit besserem Englisch sondern auch erwachsener aus ihrem Sprachurlaub zurück. Die englischen Lehrer schaffen es oft Motivation und Begeisterung für die Sprache zu wecken. Englisch wird so vom Schulfach zum alltäglichen Werkzeug – denn neben dem Unterricht findet auch das Freizeitprogramm komplett auf Englisch statt. Auch in der Gastfamilie oder im Internat wird Englisch gesprochen. Die Schüler bestreiten ihren kompletten Aufenthalt in englischer Sprache, sie müssen sich selbst verständigen und gewinnen so auch wertvolle Lebenserfahrung.

Ferienkurse

Ferienkurse für Schülerinnen und Schüler in England, Irland und Malta

jetzt mehr erfahren

Abiturvorbereitung

Intensive Vorbereitung auf die Abiturprüfung im Fach English

jetzt mehr erfahren

Sportkurse

Englischkurse in den Schulferien mit tollen Sportmöglichkeiten

jetzt mehr erfahren

Klassenfahrten

Unser Service für Schulen und Lehrer: Auf Klassenfahrt in England, Irland und Malta

jetzt mehr erfahren

Aktuelle Angebote

Unsere aktuellen Angebote zu Ferienkursen für Schülerinnen und Schüler

jetzt mehr erfahren

FAQ

Die gängigsten Fragen zu Ferienkursen für Schülerinnen und Schüler

jetzt mehr erfahren

Englisch Sprachkurse für alle Altersklassen

Englischkurse werden von 3 bis 18 Jahren für jede Altersgruppe angeboten

Neben der Einstufung in das richtige Sprachlevel wird selbstverständlich auch das Alter bei der Klassenbildung berücksichtigt. Beim Freizeitprogramm wird ebenfalls nach Alter differenziert. Alle Programme bieten hier eine große Bandbreite an Sport- und Freizeitaktivitäten, zudem werden verschiedene Ausflüge gemacht. Insbesondere bei den Internatsangeboten können einige Sportarten (wie z.B. Fußball oder Reiten) als Schwerpunkt gewählt werden. Die Kosten sind in der Regel höher als bei Erwachsenen, da die Betreuung wesentlich intensiver und das Freizeitprogramm im Preis inbegriffen ist. Die Sprachreisen können in den meisten Schulferien stattfinden (zu Ostern, Pfingsten, im Sommer oder in den Herbstferien).

Die Internate zeichnen sich durch vielfältige Sport- und Freizeiteinrichtungen auf dem Internatscampus aus, daher sind sie in der Regel kostenintensiver als die Kursangebote mit Unterbringung in der Gastfamilie.

Gastfamilie oder Internat?

Schülersprachreisen nach Wunsch mit Unterbringung in ausgewählten Gastfamilien oder im Internat

Beides hat seine Vorteile: In der Familie wird in entspannter Atmosphäre außerhalb des Unterrichts Englisch gesprochen. Die Familien werden nach strengen Kriterien ausgesucht und müssen neben verschiedenen Sicherheitsregeln auch ein polizeiliches Führungszeugnis einreichen. Die Familien wollen gerne Gastgeber sein – denn wer nur ans Geld denkt, der kann ein Fremdenzimmer einfacher anbieten. Die Familien kümmern sich um ihre Gäste und je nach Alter des Gastes müssen sie verschiedene Kriterien erfüllen, um Kinder in dieser Altersstufe beherbergen zu dürfen.

Im Internat werden die Jugendlichen in Sechs-, Vier- oder Einbettzimmern untergebracht und nach Alter getrennt. Die Wege zur Schule sind kurz, denn sowohl das Boarding House mit den Schlafzimmern als auch das Schulgebäude liegen auf dem gleichen Gelände. Internatsgelände sind abgeschlossene Bereiche, die meistens eine Vielzahl von Sport- und Freizeitmöglichkeiten bieten. Gerade bezüglich der Sicherheitsaspekte gibt es keine bessere Unterbringung.

Feedback von A. und R. Rietz:

Unsere Töchter fühlten sich schnell heimisch.

Sie sind - anders als in Deutschland - jeden Tag der gebuchten Woche gern zur Sprachschule gegangen - wohlbemerkt in ihren Schulferien. Vielen Dank für die reibungslose und großartige Unterstützung bei der Auswahl der Sprachschule an "English in Britain", das war sehr hilfreich und ist absolut empfehlenswert! 

Feedback von M. Schmöger:

Unser Sohn war bereits zum zweiten Mal an der Sprachschule.

Die Schule versteht es wunderbar, Sprache in ungezwungener Weise zu vermitteln und ist auch im Hinblick auf Unvorhergesehenes sehr flexibel und macht alles möglich, was möglich gemacht werden kann. Die Aktivitäten waren hervorragend abgestimmt auf das, was in der jeweiligen Altersklasse begeistert. In der Gastfamilie wurde er wie ein Familienmitglied aufgenommen und hat auch noch Kontakt zu seiner Gastmutter.

Feedback von K. Visschedyk:

Ich muss Ihnen ein großes Lob aussprechen für die exzellente Beratung und Vorbereitung der Sprachreise. Schon die Kommunikation im Vorfeld war hervorragend.

Es ist eine so angenehme Erfahrung, sich auf das Qualitätsurteil eines Menschen verlassen zu können und nicht im Angebot des Internet-Dschungels unter zu gehen. Wir haben nach den 14 Tagen ein sehr glückliches Kind mit vielen neuen Eindrücken direkt am Campus abgeholt. Die Sprachschule hat ein hervorragendes Konzept und eine gute Koordination von Ausflugstagen und Lektionen im Klassenverband. Vielen, vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Feedback von S. Kretschmer:

Unseren Töchtern hat es in Oxford und in Cambridge sehr gut gefallen. Sie würden überall die Note 1 verteilen.

Die Lehrer waren gut, die Familien und auch der Unterricht. Eine Tochter möchte auf jeden Fall nächstes Jahr wieder hin und das spricht für sich. Ihre Vorauswahl bezüglich der Schulauswahl war hervorragend. Sie und Ihre Mitarbeiter haben sich immer viel Zeit genommen meine Fragen zu beantworten, egal wie schwierig sie waren. 

Feedback von K. Greimel:

Mein Sohn war in den Osterferien in Oxford gewesen und es hatte ihm sehr gut gefallen.

Höchst professionell. Auch die Unterbringung war hervorragend bei einer Gastfamilie.

Feedback von M. Burckhardt:

Ich war überrascht wie viel Spaß Englisch machen konnte, ganz im Gegensatz zu den eher geschmacklosen Stunden in Deutschland.

In der Sprachschule arbeitet man in kleinen Gruppen und die Lehrer passen sich den Bedürfnissen der Schüler an, nicht andersherum. In meinen Einzelstunden konnte ich gezielt an meinen Problemen arbeiten und habe jetzt all die Hilfestellung bekommen, die ich für meine Abiturprüfung brauche und die Lehrer in Deutschland uns niemals geben könnten. Ich empfehle jedem Schüler diesen Sprachkurs, der das Ziel hat sich in Englisch zu verbessern, denn dieser Sprachkurs ist dann genau das Richtige!

Feedback von L. Marchand:

Meine Tochter hat am Sprachkurs mit Golfunterricht teilgenommen und war in jeder Hinsicht total begeistert und wollte nur eins: Nämlich im nächsten Jahr möchte sie wieder hin.

Die Atmosphäre unter den Schülern sowie im Training war "super cool" um es mit ihren Worten auszudrücken. Ich selbst war auch sehr zufrieden mit der Beratung und Organisation insgesamt, sowohl vorher als auch dort war alles perfekt geplant und organisiert. Es war ihre erste Flugreise alleine und daher empfand ich die Beratung, die Organisation und Zuverlässigkeit sehr wichtig. Insgesamt kann ich nur die Note 1-sehr gut vergeben! Vielen Dank!

Feedback von J. Bradtner:

Unser Sohn war im Fußball Camp und war total begeistert.

Er wollte nach einem Tag zu Hause am liebsten wieder zurück. Für Moritz war es eine tolle Erfahrung und genau das richtige Programm!!! Mit vielen der Jungs aus dem Camp ist er weiter über soziale Netzwerke in Kontakt und sie wollen versuchen, sich im nächsten Jahr dort wieder zu treffen.

Feedback von H. Lawes:

Die Beurteilung des Aufenthaltes meiner Tochter in Irland ist schnell geschrieben. Meine Tochter war hell begeistert. Von der Schule haben wir nur das Beste gehört.

Unsere Tochter hat wirklich Fortschritte gemacht. Höhepunkt war natürlich das Reiten. Tolle Pferde, sehr gute Reitlehrer und wunderschöne Strandausritte. Ihre Beratung bei der Planung der Reise war wirklich hervorragend. In unserem Fall war Herr Stein jederzeit zu erreichen und hat uns mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Das hat im Vorfeld natürlich sehr zu unserer Beruhigung beigetragen.

Englisch für Schüler

Die wichtigsten Punkte:

  • Die meisten Sprachkurse für Schüler werden natürlich in den Ferien angeboten, es gibt aber auch ganzjährig stattfindende Kurse.
  • Generell unterscheidet man zwei Arten der Unterbringung: Entweder die Unterbringung in der Gastfamilie bei einer englischen Familie zu Hause oder im Internat, wo die Schlafräume meistens mit anderen internationalen Schülern der Schule geteilt werden.
  • Die Kurse werden von 3 bis 18 Jahren für jede Altersgruppe angeboten, neben der Einstufung in das richtige Sprachlevel wird selbstverständlich auch das Alter bei der Klassenbildung berücksichtigt.
  • Sport- und Freizeitaktivitäten, sowie verschiedene Ausflüge ergänzen den Unterricht.
  • Ferienkurse gibt es auch in intensiveren Varianten, sie sollen aber vor allem auch die Ferien nicht aus den Augen lassen und einfach Spaß machen.

Interessiert Sie unser Angebot?

...und so geht es weiter:

Kurs anfragen Rückruf vereinbaren Termin für Beratung