Die schönsten englischen Weihnachtslieder

Eine perfekte Playlist, um euch durch die Weihnachtszeit zu begleiten

Travel and Culture

von Johanna

Weihnachten steht vor der Tür, die Weihnachtsmärkte sind eröffnet und die Suche nach passenden Geschenken für die Liebsten hat begonnen.

Es ist nicht mehr lange bis Weihnachten und was bringt einen besser in Weihnachtsstimmung als die passenden Lieder? Hier haben wir eine Weihnachtsplaylist für euch zusammengestellt, die euch durch den Dezember und die Vorweihnachtszeit begleitet. Alle Lieder aus der Liste stammen von Britischen Musikern und Bands und dürfen auch dieses Jahr auf keiner Weihnachtsfeier fehlen. Unten findet ihr unsere YouTube Playlist.

Do They Know It’s Christmas? - Band Aid 2014

Zum 30-jährigen Jubiläum wurde 2014 das legendäre Weihnachtslied Do They Know It’s Christmas von Stars wie One Direction, Coldplay-Frontmann Chris Martin, Sam Smith, Emeli Sandé, Ed Sheeran, Olly Murs und vielen anderen britischen Sängern neu aufgenommen. Im Original von 1984 wirkten Weltstars wie Bono, Phil Collins, David Bowie, Paul McCartney und Queen mit. Das Original wurde von Bob Geldof und Midge Ure geschrieben und wie auch bei der neuen Version wurden die Einnahmen an wohltätige Zwecke gespendet.

Christmas Lights - Coldplay

Seit 2010 sind auch Coldplay mit einem Weihnachtslied auf dem Musikmarkt vertreten. Dabei ist es ihnen gelungen, die für sie typischen Elemente mit einem zu Weihnachten passenden Lied zu vereinen. Auch das Video, welches an der Themse in London gedreht wurde und an ein kleines Theaterstück erinnert, ist sehr sehenswert.

come out and play - Billie Eilish

Billie Eilish - falls euch dieser Name noch nichts sagt, dann wird es aber höchste Zeit. Die amerikanische Singer-Songwriterin ist seit 2017 in aller Munde. Von der Vogue wurde sie bereits als „Pop’s Next It Girl“ bezeichnet. Bei dieser engelsgleichen Stimme fühlt man sich gleich ganz weihnachtlich.

Christmas (Baby Please Come Home) - U2

Nicht aus England, sondern von der irischen Band U2 stammt der nächste Hit auf unserer Liste. Im Original stammt Christmas (Baby Please Come Home) von Darlene Love aus dem Jahre 1963. Die Version von U2 wurde mehr als 20 Jahre später aufgenommen und 1987 veröffentlicht. Dabei ist sich die Band treu geblieben und hat aus der klassischen Version eine für sie typische Rocknummer gemacht.

Happy Xmas (War is Over) - John Lennon

John Lennon hat sich für eine friedliche Welt eingesetzt wie kein anderer, so war es auch sein Ziel einen Weihnachtssong mit einer Friedensbotschaft zu verbinden. Happy Xmas (War is Over) ist ein Appell an alle, sich der eigenen Verantwortung in Bezug auf Weltereignisse bewusst zu werden.

Wonderful Christmas Time - Paul McCartney

Einige Jahre nach seinem Bandkollegen John Lennon, hat auch Paul McCartney einen etwas fröhlicheren, und weniger tiefgründigen, Weihnachtssong herausgebracht. Das Lied wurde sehr oft gecovert und in den vergangenen Jahren sogar zum nervigsten und schlechtesten Weihnachtssong gekürt. Wir finden aber, dass der Song trotzdem auf die Playlist gehört, da Weihnachtslieder auch mal nervig sein dürfen und das Lied zu Weihnachten gehört und passt.

Have Yourself A Merry Little Christmas - Gavin James

Der irische Musiker Gavin James hat ein gefühlvolles Akustikcover von einem Weihnachtsklassiker performt. Der YouTube Kanal auf dem dieses wunderschöne Cover veröffentlicht wurde hat neben James noch mehr irische Musiker alte Weihnachtslieder covern lassen. Auf jeden Fall eine Empfehlung mal reinzuhören für alle, die eine kleine Abwechslung von den klassischen Weihnachtsballaden suchen.

All I Want for Christmas is New Year’s Day - Hurts

Ein weiterer melancholischer Titel auf der Liste, von der britischen Synthie-Pop Band Hurts. Das Lied dürfte allen gefallen, die die Weihnachtszeit als stressig empfinden und sich das neue Jahr herbeisehnen. Durch die weihnachtlichen Elemente im Lied und der eingehenden Melodie ist es trotzdem ein schöner Titel, in dem das Jahr mit einem lachenden und weinenden Auge verabschiedet wird.

One More Sleep - Leona Lewis

Die Gewinnerin der 3. Staffel der britischen Castingshow X-Factor hat mit Liedern wie Run und Bleeding Love Weltruhm erlangt und ist sicherlich vielen ein Begriff. Ihre Lieder werden oft von anderen Casting-Teilnehmern weltweit gesungen, doch es ist schwer an ihre powervolle Stimme heranzukommen. Mit One More Sleep ist ihr ein Weihnachtslied gelungen, welches einem definitiv nicht so schnell wieder aus dem Kopf geht. Neben den ganzen älteren und klassischen Songs bietet Leona Lewis mit One More Sleep eine poppigere Nummer und bringt euch in fröhliche Weihnachtsstimmung.

Last Christmas - Wham!

Zum Abschluss darf der absolute Weihnachtsklassiker Last Christmas von Wham! natürlich nicht fehlen. Ob man das Lied nun mag oder nicht, an Weihnachten kommt niemand um ihn herum. Und mal ehrlich, ist es wirklich Weihnachten, wenn ihr den Song noch nicht gehört habt?

The Power of Love - Frankie goes to Hollywood

The Power of Love wurde 1984 von der britischen Band Frankie Goes to Hollywood veröffentlicht und ist nicht direkt ein Weihnachtssong, man bekommt ihn aber vor allem in Großbritannien zur Weihnachtszeit sehr oft zu hören. Die Assoziation mit Weihnachten erlangte das Lied eher zufällig und vor allem wegen der Veröffentlichung in der Vorweihnachtszeit.

Wir wünschen euch eine schöne Vorweihnachtszeit

Wir hoffen unsere Auswahl an britischen Weihnachtsklassikern gefällt euch und begleitet euch durch die besinnliche Weihnachtszeit.

Weitere Beiträge aus dem Britain Blog

Zur Übersicht