English Tenses II: Englisch lernen mit English in Britain

Englische Zeiten schnell und einfach lernen: The Past

Learning English

von Julia

Letzte Woche haben wir euch eine kurze Einführung in die Bildung des Simple Present und Present Progressive gegeben, diese Woche geben wir euch einen Überblick über die erste Vergangenheitsform und deren Subformen, das Simple Past und Past Progressive.

Englische Zeiten: das Simple Past

Das Simple Past ist die einfachste Vergangenheitsform und wird benutzt, wenn eine Handlung in der Vergangenheit stattgefunden hat und abgeschlossen ist. 

 

Beispiele:

Yesterday, I went to the cinema.                                     Gestern ging ich ins Kino.

Last week, Bertie had a letter from his grandmother.       Bertie erhielt letzte Woche einen Brief von seiner Großmutter.

 

In beiden Fällen ist die Handlung abgeschlossen (der Kinofilm ist vorbei und Bertie hat seinen Brief erhalten). Diese Definition wird später wichtig, wenn wir zwischen den verschiedenen Vergangenheitszeiten unterscheiden. Kommen wir nun zur Bildung des Simple Past. Englische Verben haben immer drei Grundformen, mit denen die verschiedenen Zeiten gebildet werden: den Infinitiv, auch Present-Form genannt, die Simple Past-Form und die Past Participle-Form. Wie der Name bereits verrät, ist die Simple Past-Form die entscheidende für diese Zeitenbildung. Diese wird in den meisten Fällen einfach nur nach der Regel Infinitiv des Verbs + -ed gebildet. Wie immer gibt es natürlich eine Reihe von Ausnahmen, d. h. Verben, die sich in der Vergangenheitsform komplett verändern.

Englisch lernen mit English in Britain: Eine Auswahl an unregelmäßigen Verben

Beispiel:

 

Last christmas, Santa brought me a wonderful present.               Letzte Weihnachten hat mir der Weihnachtsmann ein wundervolles Geschenk gebracht.

Some time ago, I read an interesting article in the Times.            Vor einger Zeit habe ich einen interessanten Artikel in der Times gelesen.

 

Das Verb bring im Infinitiv (Present) wird zu brought im Simple Past. Das Verb read bleibt tatsächlich unverändert im Simple Past. Auf der linken Seite findet ihr eine Tabelle mit unregelmäßigen Verbformen. Von diesen sind zunächst nur die ersten beiden Spalten relevant, die dritte Form wird erst wichtig, wenn wir euch das Present Perfect vorstellen. Auch hier gibt es wieder Schlüsselwörter, wie z.B. yesterday, some weeks ago, last year etc. die auf eine abgeschlossene Handlung in der Vergangenheit und somit die Verwendung des Simple Past hinweisen.

Past Progressive

Ebenso wie im Present, gibt es auch im Past eine Progressive-Form. Auch die Bildung erfolgt ähnlich, die Präsensform von to be (die Konjugation des Verbs findet ihr in unserem Present Tense-Post) wird im Past Progressive lediglich in der Vergangenheit benutzt. Folglich lautet die Formel zur Bildung des Past Progressive:

 

was/were + Verb + -ing

 

Beispiele:

At that moment, he was throwing the ball.                                  In dem Moment warf er den Ball.

While the postman rang the doorbell, Jane was watching TV.     Während der Postbote klingelte, schaute Jane Fernsehen.

 

Das Past Progressive wird benutzt, wenn man etwas in einem spezifischen Moment in der Vergangenheit beschreiben will. Deshalb taucht es meistens in Verbindung mit Schlüsselwörtern wie at that moment (in dem Moment) auf oder auch in Sätzen, die Handlungen beschreiben, die gleichzeitig stattfinden und mit while (während) eingeleitet werden.

 

Weitere Beiträge aus dem Britain Blog

Zur Übersicht