Die Größten Bibliotheken in Großbritannien und Irland: The British Library

Englisch Sprachkurs in London

Travel and Culture

von Julia

Die Hauptstadt Großbritanniens hat unheimlich viel zu bieten – kein anderer Ort auf den britischen Inseln ist so divers und hat so vielseitige Angebote für Karrieremenschen, Theatergänger, Musikbegeisterte, Sportfanatiker und Menschen mit jeglichen Interessen. Welcher Ort könnte also besser sein, um einen Englisch Sprachkurs zu machen? Egal ob ihr euer Business Englisch für den Job verbessern wollt, endlich mal euer Englisch fürs Studium aufbessern wollt oder kurz vor dem Abitur steht und euch gebührend auf das Englisch Abitur vorbereiten möchtet, London ist eine faszinierende Metropole mit unzähligen Möglichkeiten.

Sprachreise nach London: Ausflug in Englands größte Bibliothek

Sprachkurs in London: Die British Library

Solltet ihr einen Nachmittag vom Englisch Sprachkurs freihaben, empfehlen wir den Bibliophilen unter euch die British Library und die tollen wechselnden Ausstellungen zu besichtigen. Die Nationalbibliothek des Vereinigten Königreichs präsentiert in der Sir John Ritblat Gallery viele Schätze, die das Bücherherz höher schlagen lassen – von Shakespeares First Portfolio bis zu Lewis Carols Manuskript von Alice’s Adventures Under Ground. Für politisch und geschichtlich Interessierte kann man hier auch die Magna Carta bestaunen.  Auch Musik- und Architekturfans kommen auf Ihre Kosten, denn die Galerie beinhaltet auch einen handgeschriebenen Beatles Text von John Lennon, sowie Original Zeichnungen von Leonardo Da Vinci. Insgesamt umfasst die Bibliothek mit Pflichtexemplarrecht über 170 Millionen Werke und ist damit die größte Mediensammlung weltweit. Im Gegensatz zur Deutschen Nationalbibliothek sammelt die British Library Exemplare in allen Sprachen und aus allen Ländern. Diese vielfältige Kollektion macht London auch zu einem der attraktivsten Orte für Studenten und Forscher aus der ganzen Welt.

Englisch Sprachreise und Harry Potter erleben

Gutenberg Bibel aus dem 15. Jahrhundert: Sprachkurs in London

In der British Library gibt es zudem immer temporäre Ausstellungen zu verschiedenen Themen. Momentan zeigt die Bibliothek eine Exhibition zur Russischen Revolution, sowie Portraits anlässlich des 100. Geburtstags des berühmten britischen Kinderautors Roald Dahl. Ab Oktober dieses Jahres lohnt sich eine Englisch Sprachreise besonders für Harry Potter Fans. Neben den vielen tollen Aktivitäten (hier und hier zum Nachlesen), die London ohnehin schon zu bieten hat, hat die British Library Bücher und Ausstellungsstücke für Harry Potter: A History of Magic zusammengestellt. Hier wird der Besucher erstmals seltene Bücher und Objekte aus den Bereichen Folklore und Magie bestaunen können, die der magischen Welt von J. K. Rowling als Vorlage dienten. Auch Zeichnungen von der Autorin selbst, sowie dem Zeichner Jim Kay, dessen tolle Illustrationen die neuen Bilderbuch Versionen der Potter Bücher zieren, werden Teil der Ausstellung sein. Mehr Informationen findet Ihr auf der Webseite der British Library. Der Eintritt in die British Library ist übrigens kostenlos.

Weitere Beiträge aus dem Britain Blog

Zur Übersicht