Bezauberndes Nordirland

Natur und Schlösser, wie in Games of Thrones

Travel and Culture

von Julia

Bezauberndes Nordirland – Natur und Schlösser wie in Games of Thrones

Hohe Felsen, Wälder wie in einem Gruselmärchen und mittelalterliche Burgen - die eindrucksvolle Szenerie macht einen Großteil des Effekts der Serie Game of Thrones aus. Aber wusstet ihr, dass Ihr viele dieser Kulissen hautnah entdecken könnt und das in nur wenigen Flugstunden Entfernung?! Anders als vergleichbare Filmepen, wie beispielsweise Peter Jacksons Herr der Ringe Trilogie, welche sich die besondere Szenerie Neuseelands zu eigen machte, wählten die Macher von Game of Thrones die Landschaften und Gebäude verschiedener europäischer Stätte. Die Berge, Wälder und Küstenlinien Nordirlands setzen die dramatischen Schlachten und emotionalen Reden einer der berühmtesten Fernsehreihen unserer Zeit in Szene.

Zieht durch Wälder und Burgen wie Jon Snow und Jaime Lannister

Die Kingsroad in Game of Thrones / Dark Hedges in Armoy

Wer ein Outdoor-Erlebnis in Nordirland sucht, wird vieles aus der Serie wiedererkennen. Denn Machtkämpfe und Intrigen wirken umso besser, wenn sie in imposanter Umgebung stattfinden. So ist die einzigartige Wirkung der Dark Hedges in Armoy, welche in der Serie Teil der Kingsroad vor Castle Black bilden, unbestreitbar. In Wirklichkeit wurde die verwunschen wirkende Buchenallee aus einem ähnlichen Grund angelegt, denn im 18. Jahrhundert ließen die Stuarts diese als Zufahrtsallee zu ihrem georgianischen Herrenhaus pflanzen. Der Giant’s Causeway dürfte die wohl bekannteste Attraktion Nordirlands sein. Dieser ist zwar (noch) nicht in den bisherigen Staffeln zu sehen, würde aber mit seinem UNESCO Weltkulturerbe-Status perfekt in die düster schöne Welt von G.R.R. Martin passen.

Entdeckt den mittelalterlichen Charme Nordirlands

Im Castle Ward, in der Serie Winterfell, kann man sich noch mehr wie ein Charakter in der Serie fühlen und sogar im Originalkostüm und der originalgetreuen Umgebung seine Fähigkeiten im Bogenschießen verfeinern. Jon Snow selbst gibt hier Instruktionen - eine authentischere Erfahrung für echte Fans der Bücher und Fernsehserie dürfte wohl schwer zu finden sein. Eine Besichtigung des Schlosses lohnt sich natürlich auch so, denn der Mix aus klassischer und gotischer Architektur wird umrahmt von exotischen Gärten und weitläufigen Wäldern. Neben Winterfell und der Kingsroad findet man auch einige der Strände und Inseln, die der Serie als Schauplatz dienen, in und um Nordirland herum. Andere Drehorte der Games of Thrones Serie sind übrigens in Spanien, Marokko, Island, Kroatien und Malta zu finden.

Sprachkurs mit Game of Thrones

Bei einem Sprachkurs in Nordirland wilde Strände entdecken

Natürlich bieten wir auch Sprachkurse in Nordirland an. Neben den faszinierenden Schlössern und der atemberaubenden Landschaft, bietet die Hauptstadt Belfast auch eine abwechslungsreiche Atmosphäre aus historisch und modern. Eine Sprachreise nach Nordirland lohnt sich aus vielen verschiedenen Gründen und ist eine tolle Möglichkeit für eine unkonventionelle Sprachreise auf der man viel Neues entdecken kann. Schickt uns einfach eine kurze Anfrage und wir beraten euch gerne unverbindlich zu unseren Sprachschulen und Englischkursen im Norden der grünen Insel.

Weitere Beiträge aus dem Britain Blog

Zur Übersicht